Kamera und Film

 Noch vor einigen Jahren war dies der Text der Seite:

 "Eigentlich sind es  ja die Fotografen und nicht die Kameras, die für das Bild verantwortlich sind. Deshalb sei an dieser Stelle nur gesagt, dass ich zwar zwei Kleinbild Nikons besitze, meistens aber mit dem Format 6 x 7 cm von Mamiya Vorlieb nehme.Eine Digitalkamera ist zwar ebenfalls im Haus, dient zur Zeit aber kaum zu Ausstellungsarbeiten.

Filmmaterial ist fast ausnahmslos schwarzweiß, i.e. AGFA APX 25.
Ja klar, den gibt's schon seit Jahren nicht mehr, aber wer sagt denn, dass man sich nicht rechtzeitig genügend Vorrat anlegen konnte. Im Tiefkühler hält so etwas ja (fast) unendlich!
"

Na ja, die Zeiten haben sich mittlerweile geändert, Vergrößerer, Joboprozessor usw. stehen zwar noch in der Dunkelkammer, aber Papier und Chemikalien sind verschenkt, genau wie die AGFA APX 25 Filme.

Das digitale Zeitalter war eben doch nicht aufzuhalten, und auf meiner neuen Webseite www.lightandsha.de werden ausschließlich Fotos gezeigt, die mit verschiedenen Digitalkameras aufgenommen wurden.
Auf www.lucas-news.com sind die analogen Bilder noch in der Überzahl, und wohl mehr eine Dokumentation meines Schaffens. Neuere Arbeiten sind vorrangig auf Light and Shade (www.lightandsha.de) zu sehen.