Eisberge in der Disko Bay

Disko Bay: Wo Eisberge des Kangia im Atlantik treiben

Disko Bay, die Bucht die Disko Island vom Küstenort Ilulissat an der Grönlands Westküste trennt.
Eisberge werden aus dem Eisfjord (Kangia) hinaus aufs offene Meer gespült und treiben dann mit der Stömung Richtung Norden.
Obwohl das Blau der riesigen Eismassen von bestechender Schönheit ist, hier einige Schwarzweiss Aufnahmen!

Grönland

Grönland – Farbe

Landschaftsbilder aus Grönland sind immer bestechend. Ilulissat, Asiaat oder Qasigiannguit sind ideale Ausgangspunkte. Landschaftsfotografen kommen voll auf ihre Kosten!
Je näher die Landschaft an einem der Pole liegt, umso tiefer steht die Sonne am Himmel. Die klare Luft der Polargegenden sorgt für herrliche Stimmungen von Landschaften, die immer faszinierend wirken

Grönland – Eisberge im Abendlicht

Gewaltige Eisberge brechen vom Sermeq Kujalleq Gletscher ab und treiben auf dem Kangia Eisfjord auf die Diskobucht zu. Da der Grund an der Mündung des Kangia höher ist als das Flussbett, schaffen es die Eisberge, die manchmal die Größe mehrerer Kreuzfahrtschiffe haben, oft nicht in die Diskobucht. Dann dümpeln sie dort vor sich hin, bis sie ausreichend abgeschmolzen sind, um sich von dort in die Disko Bay treiben zu lassen. Dann beginnen sie ihre Reise nach Norden entlang der grönländischen Küste; irgendwann ziehen Srömung und Wind sie nach Westen und die größten schaffen es dann sogar entlang der kanadischen Ostküste bis vor die USA.

Es besteht die Möglichkeit einer abendlichen Bootstour. So entstanden diese Eisbergfotos im Abendlicht.

Nach Grönland

Iluslissat, Qasigiannguit und Asiaat… drei Zielorte an der Discobucht im Westen Grönlands.
Im Sommer Anreise mit Air Greenland von Kopenhagen über Kangerlussuaq nach Ilulissat und Asiaat, dann weiter mit den Schiffen der Disco Line.

Grönland

Greenland

Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland
Greenland

Eisberge

Der südliche Ortsrand von Ilulissat grenzt an den Eisfjord Kangia, in den der Gletscher Sermeq Kujalleq kalbt. Bei unserem Aufenthalt im Mai 2017 wurden riesige Eisberge durch den Fjord ins Meer getrieben.