From Rona to Furtschella da Colm

We didn’t want to take the same route again, that we had already taken to the Alp d’Err from Tinizong. That’s why we started from Rona, then met at some point in a muddy cow meadow, that looked familiar to us … But then we took via Tsagot and Demat up to Furtschella da Colm via Colm da Bovs.

At the end the path was barely or no longer visible. Although we reached the desired height, we had to turn around just under a kilometer before the pass, because time ran out before darkness.

5DS7177 copy
Corn da Tinizong with clouds
5DS7186 copy
Looking towards the Western side of the valley, seeing Piz Forbesch

Von Rona zur Furtschella da Colm

Um zur Furtschella da Colm zu gelangen, wollten wir nicht noch einmal den gleichen Weg einschlagen, den wir bereits zur Alp d’Err ab Tinizong gewählt hatten. Deshalb starteten wir nun ab Rona, trafen dann zwar irgendwann in einer verschlammtenen Kuhwiese, die uns bekannt vorkam… Dann aber ging es über Tsagot und Demat hinauf zur Furtschella da Colm über Colm da Bovs.

Der Weg war zum Schluss kaum bis nicht mehr ersichtlich. Wir erreichten zwar die gewünschte Höhe, mussten knapp einen Kilometer vor der Scharte umkehren, da unser Zeitplan uns aus dem Ruder gelaufen war.

5DS7177 copy
Corn da Tinizong mit Wolken
5DS7186 copy
Blick auf die gegenüberliegende Talseite, mit der Ostseite des Piz Forbesch

Alpage d’Err

Nous partons de Tinizong vers 1300 m pour monter en continu en majorité sur des routes carossables jusqu’à l’alpage d’Err, fermé en cette saison. Nous continuons au-delà des quelques bâtiments jusqu’au bout de la vallée, vers 2240 m pour profiter de ces vues magnifiques sur Piz Jenatsch et Piz d’Err, dont les sommets sont accessibles (randonnées alpines pour expérimentés) depuis le refuge Jenatsch.

DSC5854
DSC5860
Piz d’Err
DSC5867
De la fin de la vallée, vue en arrière vers l’alpage d’Err
DSC5878
DSC5840
DSC5841
Piz Jenatsch

Val d’Err

From Tinizong we started hiking around 1300 m, and went on, mainly on larger tracks, until Val d’Err.
Close for season, we continued on the slightly rough carriage road to the end of Val d’Err to get those marvellous views.

DSC5854
DSC5860
Piz d’Err
DSC5867
From the end of the valley, a view backwards towards Alp d’Err
DSC5840
DSC5841
Piz Jenatsch

Val d’Err

DSC5832F
Beim Aufstieg, ein Blick zurück
Richtung Piz Mitgel und Corn da Tinizong

Wir starten von Tinizong aus auf rund 1300 m Höhe, um kontinuierlich aufzusteigen, meist auf befahrbaren Straßen ins Val d’Err zur Alp d’Err, die in dieser Saison geschlossen ist. Wir wandern an den wenigen Gebäuden vorbei bis zum Talende auf etwa 2240 m, um die herrliche Aussicht auf Piz Jenatsch und Piz d’Err (beide kann man von der Jenatschütte aus ersteigen – alpine Tour!) zu genießen.

DSC5854
DSC5860
Piz d’Err
DSC5867
Von Talende ein Blick zurück Richtung Alp d’Err
5DS6445 2
DSC5878
DSC5840F
DSC5841
Piz Jenatsch von der Nordseite