Val d’Err

Beim Aufstieg, ein Blick zurück
Richtung Piz Mitgel und Corn da Tinizong

Wir starten von Tinizong aus auf rund 1300 m Höhe, um kontinuierlich aufzusteigen, meist auf befahrbaren Straßen zur Alp d’Err, die in dieser Saison geschlossen ist. Wir wandern an den wenigen Gebäuden vorbei bis zum Talend auf etwa 2240 m, um die herrliche Aussicht auf Piz Jenatsch und Piz d’Err zu genießen.

Piz d’Err
Von Talende ein Blick zurück Richtung Alp d’Err
Piz Jenatsch

3 passes round Piz Ela

Fuorcla da Tschitta, 2331 m

From Naz bei Preda on the marked hiking trail it goes up quite quickly, sometimes quite steeply up the last alpine pasture. If you can see nothing other than almost vertical rock walls over loose scree, the path turns right behind a rock ridge, the path to Fuorcla da Tschitta becomes less sweaty.
Exceptional view of Piz Ela, to which Corn da Tinizong and Piz Mitgel are lined up on the left in the distance.

Fuorcla da Pischa, 2871 m

The hiking trail to Fuorcla Pischa starts a little south of the Albula Pass, at the parking lot, where the hiking trail to Chamanna Es-cha begins. We follow this one, but take off to the left about 1 – 1.5 km before the hut and then we go steadily uphill to Fuorcla Pischa with a great view of Piz Ela.

Fuorcla digls Orgels
Eine der Felsnadelns auf der
Fuorcla digls Orgels

From Savognin, a narrow road leads to Plang di Curvanera, 1844 m. There you will find the hiking trail to Fuorcla digls Orgels, 2699m, at the foot of Corn da Tinizong.

3 Pässe beim Piz Ela

Fuorcla da Tschitta, 2331 m

Von Naz bei Preda auf markiertem Wanderweg und -pfad geht’s recht zügig aufwärts, teils recht steil die letzte Alm hoch. Wenn man nichts anders als nahezu senkrechte Felswände über losem Geröll sieht, biegt der Weg hinter einem Gesteinsrücken nach rechts, der Weg bis zur Fuorcla da Tschitta wird nun weniger schweisstreibend.
Aussergewöhnliche Aussicht auf den Piz Ela, an den sich links in der Ferne Corn da Tinizong und Piz Mitgel anreihen.

Fuorcla da Pischa, 2871 m

Der Wanderweg zur Fuorcla Pischa startet etwas südlich vom Albula Pass, am Parkplatz, wo auch der Wanderweg zur Chamanna Es-cha beginnt. Wir folgen diesem, zweigen aber etwa 1 – 1,5 km vor der Hütte nach links ab und dann geht es stetig bergan bis zur Fuorcla Pischa mit einem grossartigen Ausblick auf den Piz Ela.

Fuorcla digls Orgels
Eine der Felsnadelns auf der
Fuorcla digls Orgels

Von Savognin führt eine befahrbare Strasse in die Höhe zum Plang di Curvanera, 1844 m. Dort findet man den Wanderweg zur Fuorcla digls Orgels, 2699m, am Fuss des Corn da Tinizong.

3 cols près du Piz Ela

Fuorcla da Tschitta, 2331 m

De Naz à Preda sur le sentier de randonnée et le chemin balisés, on monte assez rapidement, parfois sur le dernier pâturage alpin de façon assez raide. Si vous ne voyez rien d’autre que des parois rocheuses presque verticales sur des éboulis meubles, le chemin tourne juste derrière une crête rocheuse. Le sentier menant à Fuorcla da Tschitta est maintenant moins en sueur.
Vue exceptionnelle sur le Piz Ela, auquel Corn da Tinizong et Piz Mitgel sont alignés sur la gauche au loin.

Fuorcla da Pischa, 2871 m

Le sentier de randonnée vers Fuorcla Pischa commence un peu au sud du col de l’Albula, sur le parking, d’où part le sentier de randonnée vers Chamanna Es-cha. Nous suivons celui-ci, mais bifurquons à gauche environ 1 à 1,5 km avant le refuge, puis continuons en montée jusqu’à Fuorcla Pischa avec une vue magnifique sur Piz Ela.

Fuorcla digls Orgels
Eine der Felsnadelns auf der
Fuorcla digls Orgels

De Savognin, une route carrossable mène à Plang di Curvanera, 1844 m. Vous y trouverez le sentier de randonnée vers Fuorcla digls Orgels, 2699m, au pied de Corn da Tinizong.